Impulstage Resilienz und Achtsamkeit

Unser Angebot zur Unterstützung Ihrer Personalentwicklung

 

 

 

"Der gegenwärtige Augenblick, das Jetzt, ist der einzige Augenblick, in dem wir wirklich leben." (Ion Kabat-Zinn)

 

Achtsamkeit ist ein Bewusstseinszustand.

Die Achtsamkeit ermöglicht uns, uns wieder mit unseren Sinnen zu verbinden. Innehalten und den Augenblick spüren, ist eine Grundübung, die jeden Tag, immer, wenn Sie daran denken, durchgeführt werden kann. 

 

 

Nutzen Sie unsere Impulstage in einem Waldschloss nahe Bonn, wenn Resilienz und Achtsamkeit für Sie ein wichtiges persönliches  Anliegen sind!

 

Fordern Sie unverbindlich unser Firmenangebot an, wir freuen uns auf Sie!

Die nächsten Impulstage in magischer Umgebung mit feinster Versorgung finden jederzeit nach Absprache statt. 

 

 

 

 

 

 

Einsichten über das Glück

 

Gedanken und Einsichten, die helfen können:

 

1. Im Prinzip ist jeder Mensch auf der Suche nach seinem Glück, bewußt oder unbewußt

 

2. Dabei suchen die allermeisten ihr Glück in äußeren Dingen wie ein großes Haus, ein schnelles Auto, kostbarer Schmuck...

 

3. Wie man dem Glück viel schneller auf die Spur kommt: Die Tür hierfür geht nach innen auf.

 

4. Geborgenheit und Frieden kann jeder nur in sich selbst finden. Jeder hat viele Möglichkeiten und Wege, die er gehen kann, um in sein Inneres zu kommen.

 

 

 

Tägliche Motivation mit einer Hand:

D - Daumen - Dankbarkeit.

Für was sind Sie heute dankbar? 

Z- Zeigefinger - Ziele.

Was ist heute Ihr Ziel, egal wie groß oder klein?

M- Mittelfinger- Motivation.

Was motiviert Sie heute, welche Person, welche Sache?

R- Ringfinger- Ratgeber.

Wo holen Sie sich heute Rat, bei welchem Gespräch, in welchem Buch?

K- Kleiner Finger- Konzentration. Widmen Sie Ihrem heutigen Ziel Ihre volle Konzentration.

Hier finden Sie uns

 

Carola Huber

Büro: 53175 Bonn
Godesberger Allee 139

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

+49 176 6281 5826

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

 

 

Zugelassene Maßnahme zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung nach dem Recht der Arbeitsförderung gemäß §§ 179 - 181 SGB III i.V.m. der AZAV.

Maßnahmen-Nummer:

323/94/18

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Carola Huber